Warenkorb

          Tauchausbildung

Lebe deinen Traum

Sie haben sich entschlossen oder verspüren den Wunsch in das Reich Neptuns einzudringen, unbekannte Welten zu entdecken und suchen hier im Internet den passenden Partner um Ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Die Vielfalt der Anbieter ist groß und unübersichtlich. Sie können im Internet wählen zwischen militärischen Drill oder Tauchen, das Ihnen das bringt, was sie sich vorgestellt haben, Entspannung und Freude mit etwas Adrenalin im Blut,wir bieten Ihnen die zweite Variante! Tauchen ist eines der sichersten Sportarten, wenn man in seinen Ausbildungsgrenzen bleibt. Testen Sie uns und lernen mitten in der Stadt Dresden das Tauchen, um dann auf der gesamten Welt stolz den Tauchschein vorzuweisen. Wir das Tauchcenter Dresden setzen alles daran, dass Sie in kürzester Zeit alle Fertigkeit und Fähigkeiten so beherrschen, um weltweit Anerkennung für Ihren Traum zu bekommen. Zögern Sie nicht und setzten Sie sich mit uns Verbindung, wir zeigen Ihnen den Weg und bekleiden Sie, wenn gewünscht bis zum Profi

Wer ist Padi

    PADI ist die Professional Association of Diving Instructor, die weltweit größte Trainingsorganisation für das Tauchen. PADI entwickelt Tauchprogramme und Produkte, für das Training von Tauchern. PADI überwacht den Unterricht der von mehr als 100,000 PADI Profis weltweit. PADI stellt Tauchbrevets aus und verwaltet die entsprechenden Daten. Darüber hinaus bietet PADI die verschiedensten Serviceleistungen für PADI Dive Center und Resorts. 1966 gegründet, werden Sie heute PADI Profis in mehr als 175 Staaten und Ländern, und internationale Serviceniederlassungen in 9 Staaten finden. Ungefähr sieben von zehn nordamerikanischen Tauchern und ungefähr 55 % aller Taucher weltweit werden von PADI brevetiert. Das PADI-Ausbildungssystem besteht aus standardisierten Modulen, die in Theorie und Praxis aufgeteilt sind. Die Theorie wird hauptsächlich im Selbststudium sowie im Austausch mit dem Tauchlehrer vermittelt, während die Praxis ausschließlich durch Tauchlehrer im Schwimmbad oder im begrenzten Freiwasser sowie im offenen Freiwasser unterrichtet wird. Am Ende jeden Kurses wird ein Tauchschein (Brevet) ausgestellt, der weltweit anerkannt wird.

    Wegen der großen internationalen Verbreitung von PADI findet man fast überall auf der Welt PADI-Tauchschulen. Durch die Standardisierung der Tauchkurse kann man daher einen begonnenen PADI-Kurs an einer beliebigen anderen PADI-Tauchschule weiterführen. Voraussetzung ist eine Überweisung von Tauchlehrer zu Tauchlehrer.
    Ausführliches Ausbildungsmaterial zum Selbststudium kann im Set (bestehend aus Kursbuch, DVD und der Tauchtabelle RDP) in den PADI-Tauchschulen erworben werden. Das Trainingsmaterial ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und muss seit 1. Januar 2006 von jedem Kursteilnehmer besessen werden. Ausgenommen hiervon sind Familien, wo es ausreicht, wenn ein Set in der Familie vorhanden ist.

    Padi - Ausbildungsstruktur

    Sieben Gründe um im Tauchcenter Dresden das Tauchen zu erlernen

    1.Kompetenz / Tauchlehrer mit hoher Brevetierung bis Masterinstructor

    2. Moderne und neue Tauchausrüstung

    3. Tauchlehrer die auf deine speziellen Wünsche eingehen

    4. Kurze Wege bei der Ausbildung ( See mitten in Dresden)

    5.Individuelle Ausbildung

    6.Hoher Sicherheitsstandart nach Padi

    7.Sie bestimmten das Tempo der Ausbildung ( kein Zeitdruck)

     

    Hier finden Sie alle Dokumente zum Ausdrucken für die Tauchausbildung

     

    Ausbildungsvertrag

     

    Medizinische Selbstauskunft

     

    Standardverfahren für sicheres Tauchen

    Hier finden Sie uns:

    Tauchcenter Dresden
    Stephensonstr. 44
    01257 Dresden

    Telefon: +49 351 2883695

    Öffnungszeiten

    Montag-Freitag

    13:00 - 16.30Uhr

    Sonnabend

    10.00-12.00 Uhr

    Oder Terminvereinbarung 01723436537

     

     

     

    WetterOnline
    Das Wetter für
    01257
    mehr auf wetteronline.de